Datei zu groß für USB-Stick – das können Sie tun

Dateien zu groß: USB-Stick formatieren

Möchten Sie eine Datei auf den USB-Stick kopieren, die größer als 4 GByte ist, erscheint unter Windows häufig eine Fehlermeldung. Das liegt am Standard-Dateisystem “FAT32”. Hier können Sie nämlich nur Dateien speichern, die kleiner als 4 GByte sind. Für größere Datenmengen müssen Sie den Stick formatieren. Beachten Sie, dass dadurch alle Daten gelöscht werden:
  1. Schließen den Datenträger an Ihren PC an und öffnen Sie den Arbeitsplatz mit der Tastenkombination [Windows] + [E].
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Stick und wählen Sie die Option “Formatieren…” aus. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  3. Als “Dateisystem” wählen Sie “NTFS”. Unter “Volumebezeichnung” können Sie den USB-Stick benennen.
  4. Starten Sie die Formatierung mit “Starten”, werden alle Daten gelöscht. Danach können Sie beliebig große Dateien auf den Datenträger kopieren.